Herzlich willkommen auf unserer optisch etwas veränderten Webseite tkv-kegeln.de

Kegeln ist international - Die populären Kegelsongs zur WM 2017 - klick << hier >>

Neuigkeiten aus dem TKV

20.09.2017 // Schiedsrichterlehrgang

Der für den 30.09.2017 angesetzte Schiedsrichterlehrgang ist ersatzlos gestrichen.

                                                                                                                

Gunter Witzel

12.09.2017 // Thüringer Bundesligisten starten in neue Punktspielsaison

Am Wochenende 16. / 17. September 2017 nehmen auch die sieben Thüringer Zweitbundesligisten den Punktspielbetrieb der neuen Saison auf. Die zusammengefassten Informationen lassen sich aktuell und in Zukunft unter dem Menüpunkt "Organisation" Unterpunkt Medien / Presse seitenweise abrufen. Auch an die steigende Zahl von facebook-Freunden ist gedacht, da man auf der Seite von Landessportwart Rolf Thieme die jeweiligen "Bundesliga-Fan-Berichte" zeitnah auffindet.

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme

05.09.2017 // Bildergalerie Bad Köstritz mit den TOP-12-Gewinnern Sarah Dressler und Manuel Hopfe

BAD KÖSTRITZ. Anbei einen bebilderten Rückblick auf die TOP-12-Turniere der Frauen und Männer in der Kurt-Leopold-Sportstätte Bad Köstritz über 120 Wurf mit der Bad Köstritzer Dahlienkönigin Julia Wolf (Julia I.) sowie den TOP-12-Gewinnern Sarah Dressler (KSV 90 Gräfinau-Angstedt / 568 Kegel), Katja Zietlow (SV Blau-Weiß Auma / 567) und Pia Köhler (SV Pöllwitz / 566 Kegel); ebenso mit Manuel Hopfe (SV Wernburg / 607 Kegel), Daniel Dietz (SV Blau-Weiß Auma / 606 Kegel) und Daniel Barth (ESV Lok Rudolstadt / 602 Kegel).

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme

05.09.2017 // Bildergalerie Gera mit den TOP-12-Gewinnern Sylke Schlag und Oliver Henke

GERA. Anbei einen bebilderten Rückblick auf das TOP-12-Turnier der Frauen und Männer in der Geraer "Heinrichsbrücke" über 100 und 200 Wurf mit Sylke Schlag (1. SKK "Gut Holz" Stadtroda / 471 Kegel), Ines Schmidt (SG Görkwitz 1963 / 449 Kegel -- 152 Abräumer) und Dagmar Götte (TSV 1889 Krölpa / 449 Kegel -- 141 Abräumer;) ebenso mit Oliver Henke (Ohrdrufer KSV / 888 Kegel / -- 282 Abräumer), Max Werner (KSV "Heinrichsbrücke" Gera / 888 Kegel -- 275 Abräumer) und Volker Reinhardt (KSV "Heinrichsbrücke" Gera / 867 Kegel).

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme

03.09.2017 // TOP-12-Turniere Frauen: Dahlienkönigin TOP-Gast zur Saisoneröffnung

BAD KÖSTRITZ / GERA. Überraschender Besuch zur Siegerehrung der Männer und zur offiziellen Saisoneröffnung des Thüringer Kegler-Verbandes vor dem Top-12-Turnier der Frauen durch Präsident Jürgen Franke in der Bad Köstritzer Kurt-Leopold-Sportstätte: Julia I., die diesjährige Dahlienkönigin der Gastgeberstadt, überreichte dem Siegertrio Manuel Hopfe (SV Wernburg), Daniel Dietz (SV Blau-Weiß Auma) und Daniel Barth (ESV Lok Rudolstadt) die Ehrengeschenke, das zudem auch flankiert war von Bürgermeister Dietrich Heiland. Somit fanden die Wettbewerbe eine vielseitige Aufwertung in einem vom TSV Elstertal Bad Köstritz ohnehin würdig gestalteten Ambiente. Auf also mitten hinein in das 12er-Starterfeld der besten Thüringer Keglerinnen, das sich von den Ergebnissen her als eine nahezu zweigeteilte Formation erwies. Nur holzweise voneinander getrennt, präsentierten sich nämlich die besten fünf Starterinnen, denn an einen souveränen Bahnrekord-Sieg, wie dem von Sylke Schlag (1. SKK "Gut Holz" Stadtroda) mit 471 Kegel über 100 Wurf in der benachbarten Geraer "Heinrichsbrücke", war in Bad Köstritz nicht zu denken. Mit 568 Kegel hatte am Ende Sarah Dressler (KSV 90 Gräfinau-Angstedt) die Nase um nur eine Spitze vorn, wäre der Sieg doch auch für Katja Zietlow (SV Blau-Weiß Auma 567), das Pöllwitzer Du Pia Köhler (566) und Anna Müller (561) sowie für Saskia Wiedenhöft (SV Blau-Weiß Auma / 561) erreichbar gewesen. Markantes Detail am Rande: Thüringens Doppelmeisterin Pia Köhler verpasste nach ihren Titelgewinnen in den Disziplinen Ninepin Bowling Classic (120 Wurf) und SPRINT das angestrebte Triple um nur zwei Holz, und man kann schon erahnen, dass am Keglerhimmel eine solche Konstellation nicht alle Jahre zu beobachten ist.

STATISTIK. TOP-12-Turnier 120 Frauen am 3. September 2017 in Bad Köstritz: Siegerin Sarah Dressler (KSV 90 Gräfinau-Angstedt) 568 Kegel, 2. Katja Zietlow (SV Blau-Weiß Auma) 567 Kegel, 3. Pia Köhler (SV Pöllwitz) 566 Kegel, 4. Anna Müller (SV Pöllwitz) 561 Kegel / 203 Abräumer, 5. Saskia Wiedenhöft (SV Blau-Weiß Auma) 561 Kegel / 186 Abräumer, 6. Gabriele Muhl (HKSV Blau-Weiss Lauterbach) 544 Kegel, 7. Celine Melissa Zenker (KSV 90 Gräfinau-Angstedt) 529 Kegel / 175 Abräumer, 8. Stefanie Tausend (TSV Elstertal Bad Köstritz) 529 Kegel / 173 Abräumer, 9. Sandra Beckert (TSV Motor Gispersleben) 527 Kegel, 10. Jule Schiemann (HKSV Blau-Weiss Lauterbach) 522 Kegel, 11. Verena Dauer (SV Eintracht Rieth) 519 Kegel, 12. Yvonne Wolf (SV Blau-Weiß Auma) 513 Kegel

STATISTIK. TOP-12-Turnier 100 Frauen am 3. September 2017 in Gera: Siegerin Sylke Schlag (1. SKK „Gut Holz“ Stadtroda) 471 Kegel / Bahnrekord!, 2. Ines Schmidt (SG Görkwitz 1963) 449 Kegel / 152 Abräumer, 3. Dagmar Götte (TSV 1889 Krölpa) 449 / 141 Kegel, 4. Diana Kösling (SV 1919 Rabenäußig) 445 Kegel, 5. Kerstin Täschner (BSG Fiskus Erfurt) 429 Kegel, 6. Lydia Stiebritz (BSG Fiskus Erfurt) 420 Kegel, 7. Andrea Bock (BSG Fiskus Erfurt) 416 Kegel, 8. Tanja Schönheyd (SV Motor Katzhütte-Oelze) 410 Kegel, 9. Elke Rasch (SV Glückauf Sondershausen) 408 Kegel, 10. Heike Ungelenk (TSV 1889 Krölpa) 399 Kegel, 11. Christine Schmidt (SV Osterland Lumpzig) 375 Kegel, 12. Edeltraud Stankowski (SG Görkwitz 1963) 366 Kegel

Mit sportlichen Grüßen in alle Ligen und Klassen!

 

Rolf Thieme

03.09.2017 // TOP-12-Turniere Männer: Erste Siege durch Manuel Hopfe und Oliver Henke

BAD KÖSTRITZ / GERA. In den Vormittagsspielen der TOP-12-Turniere über 120 und 200 Wurf der Männer siegten zum Auftakt der neuen Punktspiel- und Wettkampfsaison des Thüringer Kegler-Verbandes in Bad Köstritz Manuel Hopfe (SV Wernburg) und in Gera Oliver Henke (Ohrdrufer KSV) jeweils mit einer Millimeterentscheidung. Hopfe überbot Zweitbundesligaspieler Daniel Dietz (SV Blau-Weiß Auma) mit 607:606 Kegel um nur ein einziges Holz, beim 888:888-Unentschieden besaß Henke die besseren Karten nur aufgrund seines Abräumspiels, das er mit 217:210 Kegel gegen den Geraer Lokalmatadoren Max Werner (KSV "Heinrichsbrücke" Gera) gewann.

STATISTIK. TOP-12-Turnier 120 Männer am 3. September 2017 in Bad Köstritz: Sieger Manuel Hopfe (SV Wernburg) 607 Kegel, 2. Daniel Dietz (SV Blau-Weiß Auma) 606 Kegel, 3. Daniel Barth (ESV Lok Rudolstadt) 602 Kegel, 4. Gregor Kunstmann (ESV Lok Rudolstadt) 595 Kegel, 5. Alexander Conrad (ESV Lok Rudolstadt) 583Kegel, 6. René Taubert (SG 1951 Sonneberg) 571 Kegel, 7. Felix Gießler (ESV Lok Rudolstadt) 560 Kegel, 8. Silvio Büttner (SG 1951 Sonneberg) 555 Kegel, 9. Sven Kröber (SV Blau-Weiß Auma) 553 Kegel, 10. Nino Fröbisch (KTV Zeulenroda) 536 Kegel, 11. Paul Sommer (SV Blau-Weiß Auma) 520 Kegel, 12. Lars Bliesath (ESV Lok Rudolstadt) 511 Kegel

STATISTIK. TOP-12-Turnier 200 Männer am 3. September 2017 in Gera („Heinrichsbrücke“): Sieger Oliver Henke (Ohrdrufer KSV) 888 Kegel / 282 Abräumer, 2. Max Werner (KSV „Heinrichsbrücke“ Gera) 888 Kegel  / 275 Abräumer, 3. Volker Reinhardt (KSV „Heinrichsbrücke“ Gera) 867 Kegel, 4. Ronny Langhammer (SV 1919 Rabenäußig) 861 Kegel, 5. Denny Möller (Ohrdrufer KSV) 841 Kegel, 6. Markus Jäkel (SV Motor Katzhütte-Oelze) 839 Kegel, 7. André Hirsch (SV Motor Katzhütte-Oelze) 838 Kegel, 8. Lucas Müller (Ohrdrufer KSV) 837, 9. Danny Finn (SV Motor Katzhütte-Oelze) 831, 10. Markus Hofmann (SG Aue Großbrembach) 816 Kegel, 11. André Muhl (HKSV Blau-Weiss Lauterbach) 798 Kegel

Die Ergebnisse < hier >

03.09.2017 // TKV-Pokal 1. Runde abgeschlossen

Alle Spiele der 1. TKV-Pokal Runde der Frauen und Männer sind online. Bitte die Spieltermine der 2. Runde beachten (Frauen bis 15. November 2017 und Männer bis 08. Oktober 2017)!

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ
Sebastian Wittig

Sebastian Wittig

02.09.2017 // Modifizierte Starterlisten für TOP-12-Turniere in Bad Köstritz und Gera

BAD KÖSTRITZ / GERA. Für die morgen um 09:00 Uhr in Gera und um 10:00 Uhr in Bad Köstritz beginnenden TOP-12-Turniere zur Eröffnung des Sportjahres 2017 / 2018 liegen die Start- und Zeitpläne >mehr erfahren unten< in modifizierter Form vor. Allen 48 StarterInnen vielen Dank für ihre Mitwirkung, eine gute Anreise und uns allen einen erfolgreichen Start in die neue Punktspiel- und Wettkampfserie. Gegenüber der vormittäglichen Version hat das Starterfeld nach einem weiteren Austausch JETZT (14:45 Uhr) seine vorläufige Endfassung erreicht.

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme

01.09.2017 // Offizielle Mitteilung: Testspiel in Gräfinau fällt am 2. September aus!

GRÄFINAU / BAMBERG. Das im Beitrag unten angekündigte Testspiel KSV 90 Gräfinau-Angstedt gegen SKC Victoria 1947 Bamberg fällt aus. Grund: mehrere Erkrankungen in den Bamberger Reihen. Über die Austragung des Landesligaspiels zwischen den Männern des KSV 90 Gräfinau-Angstedt und dem KSC 76 Unterweißbach wird intern entschieden.

Mit sportlichen Grüßen in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme

31.08.2017 // Monat des Kegelsports: Triple-Gewinner Bamberg testet den "Bienenschwarm"

GRÄFINAU. Der diesjährige Triple-Gewinner -- Deutscher Mannschaftsmeister, Weltpokalsieger und Sieger der Champions League -- SKC Victoria 1947 Bamberg gastiert in einem Saisonvorbereitungsspiel am Samstag, dem 2. September, erneut in Gräfinau. Als Staffeldritter in der 2. Bundesliga Mitte unter den Thüringer Teams an Nr. 1 platziert, empfängt der "Gräfinauer Bienenschwarm" das zurzeit beste Ninepin-Team der Welt. In der Kegelsportstätte "Ilmtal" betreten beide Mannschaften absolutes Neuland, denn in den vergangenen Monaten wurde die Anlage mit modernen Segmentbahnen und Protec-Automatentechnik ausgestattet. Damit hält die "Victoria" ihr Versprechen, ein Wiederholungsspiel auf der sanierten Anlage vorzunehmen, sobald der hiesige Wettspielbetrieb anläuft. Zur Erinnerung: Genau vor einem Jahr unterlag Gräfinau dem nunmehr 19fachen Deutschen Mannschaftsmeister mit 2:6 Mannschafts- und 9:15 Satzpunkten und war mit 3286:3467 auch in der Kegelwertung deutlich unterlegen. Auch heuer wird eine Heimniederlage nicht zu verhindern sein, es sei denn, das Bamberger Sextett verzichtet auf seine WM-Heldinnen von Dettenheim 2017 mit Sina Beißer, Corinna Kastner, Daniela Kicker und Alina Dollheimer. Unter normalen Umständen wird aber das ganze Gegenteil der Fall sein, denn schließlich wollen mit der kroatischen Einzel-Weltmeisterin Ines Maricic oder der polnischen Elite-Keglerin Beata Wlodarczyk weitere Hochkaräter nicht auf der Bank versauern. So bleibt im Vorfeld die Frage, wie tapfer sich der KSV 90 Gräfinau-Angstedt auf eben noch ungewohnten Bahnen aus der Affäre zieht. Schließlich scheint das KSV-Team aufgrund seiner auffällig guten Entwicklung in jüngster Vergangenheit als Bamberger Sparringspartner in besonderer Weise geeignet zu sein, besitzt man doch mit der Deutschen Einzelmeisterin U 23 Celine Melissa Zenker, der Deutschen Vizemeisterin Seniorinnen A Heike Reinhardt und TKV-Auswahlspielerin Sarah Dressler ein gleichfalls starkes Trio, das sich schon oft erfolgreich zu wehren wusste. #### In Gräfinau rollen die ersten Frauen-Kugeln um 13:00 Uhr, während schon ab 08:30 Uhr die Gräfinauer Landesliga-Männer gegen den KSC 76 Unterweißbach die Punktspielsaison 2017 / 2018 in ihrer Klasse in Angriff nehmen -- und damit dem gesamten Equipment eine gewisse Betriebstemperatur verpassen.

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme