Neuigkeiten aus dem TKV

05.07.2024 // VDES Meisterschaft der Senioren und Seniorinnen 2024 in Bad Langensalza

Am 01.Juni fanden in Bad Langensalza die VDES Meisterschaften der Senioren und Seniorinnen statt. Ein entsprechender Bericht dazu ist hier abrufbar.

Frank Breitbarth

02.07.2024 // Ausschreibung Jung, sportlich, FAIR 2024

Liebe Sportwelt,

auch in diesem Jahr schreibt die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. bereits zum 13. Mal den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus.
Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2024 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Kindern und Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Fokus gerückt werden.

Teilnehmen können alle Sportlerinnen und Sportler im Alter von 12 bis 19 Jahren. Die Gewinner erhalten über Ihren Verein/Schule eine Fördersumme von bis zu 500 €. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2024.

Mit der Fair Play-Initiative sollen Kinder und Jugendliche frühzeitig darauf hingewiesen und angeleitet werden, den teils negativen Entwicklungen im Bereich Fairness entgegenzuwirken. Die DOG möchte hiermit gerade bei unserem Sportlernachwuchs, sei es im Leistungs- oder Breitensport, ein nachhaltiges Bewusstsein für faires Verhalten schaffen.

Damit möglichst viele jugendliche Sportlerinnen und Sportler an der Ausschreibung teilnehmen können, würden wir uns freuen, wenn Sie die Ausschreibung an die relevanten Zielgruppen Ihrer Organisation weiterleiten.
Gerne dürfen Sie die Ausschreibung auch auf Ihrer Homepage oder in den sozialen Medien veröffentlichen.

Die Ausschreibung und das Bewerbungsformular senden wir Ihnen anbei. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Vatheuer

DEUTSCHE OLYMPISCHE GESELLSCHAFT e.V.

Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main

Tel 069 69501613
Fax 069 69501614
Vatheuer@DOG-bewegt.de
www.DOG-bewegt.de
www.olympischesfeuer.de

Dr. Rolf Schubert

13.06.2024 // Ausschreibung und Anmeldung zum Otto-Dix-Pokal-Wettbewerb in Gera

Erst KLICKEN, dann KEGELN: Erstmals findet vom 9. bis 11. August 2024 in Gera der Otto-Dix-Pokal-Wettbewerb statt. Einfach den QR-Code scannen oder die nachfolgende Adresse klicken:

________________________________________
________________________________________
 
Die Wettbewerbe finden für Frauen und Männer über 120 Wurf, für SeniorInnen über 100 Wurf statt.
 
Für den Moment sportliche Grüße und GUT HOLZ an unsere Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften im SPRINT Frauen + Männer sowie im Wettbewerb Tandem MIXED in Freiburg (Breisgau)!
Rolf Thieme

10.06.2024 // Deutsche Einzelmeisterschaften in München: Medaillen und Impressionen

MÜNCHEN. In München wurden am zurückliegenden Wochenende große und kleine Thüringenfahnen nicht versteckt. Getragen und geschwenkt vom "Fan-Club Daniel Thill" der SG Bad Sulza Niedertrebra, schnupperten diese Utensilien wieder einmal auch länderübergreifende Luft, heuer in der Hauptstadt mit Herz. Ein schönes Wochenende war's, auch wenn unser Thüringenmeister im Qualifikationslauf gestoppt wurde. Spielpech für Benjamin Keil (Thamsbrücker SV 1922), dem sieben Kegel am Weiterkommen in der ersten K.-o.-Runde fehlten. Eine tolle 626:633 Leistung im Kreis der vielen Superkegler, die sich um die zu vergebenden Titel und Medaillen bewarben. Zwei BRONZENE eroberten TKV-Mitglieder: Raven Michel (SV Wernburg) und Selina Thiem (SV Pöllwitz) spielten in der U 23-Spitze bis hin ins Vierer-Finalturnier locker mit – FAN-POST gratuliert ganz herzlich und eben auch den neuen Deutschen Einzelmeistern U 23 Moritz Walz und Fiona Karl, die die Titel nach Südbaden und Brandenburg entführten.
 
Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ aus allen Ligen und Klassen!
Rolf Thieme

08.06.2024 // Deutsche Einzelmeisterschaften in München: Noch ZWEI sind DABEI

MÜNCHEN. Die Deutschen Einzelmeisterschaften in München sind in den Qualifikations- und Viertelfinalspielen mit den VertreterInnen des Thüringer Kegler-Verbandes nicht gerade zimperlich umgegangen. Am Ende des Tages hatten sich daher nur unsere in den Favoritenkreis einbezogenen "U 23er" Selina Thiem (SV Pöllwitz) und Raven Michel (SV Wernburg) bis ins Halbfinale gespielt. Alle anderen QualifikantInnen zeigten gleichfalls volle Einsatzbereitschaft, mussten aber der übermächtigen Konkurrenz den Vortritt lassen. Erst im Viertelfinale unterlegen, hätte man Annett Seidler (SV Elstertal Silbitz / Crossen) und Benjamin Keil (Thamsbrücker SV 1922) aber auch den Sprung in das Halbfinale gegönnt. – Die Ergebnisse der der TKV-Starter: FRAUEN: Annett Seidler (SV Elstertal Silbitz Crossen) 581 Kegel, Jana Paeschke (SV Carl Zeiss Jena) 545 Kegel. MÄNNER: Benjamin Keil (Thamsbrücker SV 1922) 612 Kegel, Daniel Thill (SG Bad Sulza Niedertrebra) 591 Kegel, Steven Eisser (SV 1960 Günthersleben) 562 Kegel. U 23 w: Selina Thiem (SV Pöllwitz) 612 Kegel, Saskia Trompke (KSV Rositz) 579 Kegel, Vanessa Geithel (SV Blau-Weiß Auma) 579 Kegel. U 23 m: Raven Michel (SV Wernburg) 684 Kegel, Julian Schmuck (KC Gut Holz Kaltensundheim) 600 Kegel), Felix Schauroth (SV 97 Rudersdorf) 597 Kegel.
 
Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in und aus allen Ligen und Klassen von und nach München!
Rolf Thieme

07.06.2024 // KTV Zeulenroda und KSC 76 Unterweißbach gewinnen erstmals die TKV-Pokale

VIESELBACH / BAD LOBENSTEIN. Gratulation an unsere TKV-Pokalsieger: Die diesjährigen TKV-Pokale haben am 18. Mai 2024 erstmals in Zeulenroda und Unterweißbach Einzug gehalten. Seit September 2023 bestritten – von einigen Spielabsagen abgesehen – 101 Männermannschaften die erste Runde. Die Männer hielten sich in dieser Beziehung mehr als tapfer, denn die nicht durchgeführten Begegnungen waren absolut auszuhalten. Anders die Verhältnisse im Wettbewerb der Frauen: Von ohnehin nur 20 Mannschaften aufgenommen, will man die Anzahl der Spielabsagen im Verlauf der einzelnen Pokalrunden lieber nicht zählen, sondern vielmehr an die sportliche Fairness appellieren, die mit der Teilnahme an diesem Wettbewerbsangebot nun einmal verbunden ist.

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!
Rolf Thieme

03.06.2024 // VORSCHAU: Bayernturm-Finalturnier mit 6 Frauenmannschaften in Rieth

HELDBURG / OT RIETH. Am Samstag, dem 15. Juni 2024, treffen im Heldburger Unterland von 10:00 bis 17:00 Uhr die sechs qualifizierten Teams im Regionalwettbewerb "Grenzlandpokal Bayernturm", eingebettet in die Feierlichkeiten "975 Jahre Rieth" der Stadt Heldburg, aufeinander. Das Pokalturnier wurde als einzige Sportveranstaltung in das Festprogramm aufgenommen und soll auch in den kommenden Jahren in die Terminplanungen der Grenzlandkreise aus Südthüringen / Unterfranken Eingang finden. Zur Premiere nehmen teil: SV Wacker 04 Harras, Unter UNS Bad Neustadt, SV Eintracht Rieth, TSV Hollstadt, SV 1970 Meiningen und SV Grün-Weiß Wasungen. FAN-POST wünscht dem Finalturnier einen erfolgreichen Verlauf und lädt Besucher ein, die sich nicht nur dem Kegelsport verbunden fühlen.
 
Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen, dieses Mal bezogen auch auf den gesamten unterfränkischen Raum!
Rolf Thieme

30.05.2024 // Landeseinzelmeisterschaften 2024: In allen Klassen neue Meister

GRÄFINAU / OHRDRUF / KROMSDORF. Kein Drama aber Faktenrealität – im Ergebnis der diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften hat kein Vorjahresgewinner der zehn ausgespielten Altersklassen die Titelverteidigung geschafft. Insgesamt waren in allen Vor- und Endrunden sowie in den einzelnen Finalspielen 400 KeglerInnen aus allen Freistaat-Regionen am Start und legten lebendiges Zeugnis ab, dass und wie die Sportart Kegeln lebt. Außer in den Final-Four-Turnieren der Frauen, Männer und U 23 w + m in Gräfinau, fanden auch in Ohrdruf (Seniorinnen) und Kromsdorf (Senioren) überaus spannende Wettbewerb statt, in denen Iris Schmidt (SG Görkwitz 1963) und Ralph Thiele (KSV Rot-Weiß Zöllnitz) mit 584 und 626 Treffern in die Aufholjagd gingen. Allen austragenden Vereinen danken Landesvorstand und Spielausschuss für ihre gelungenen Bemühungen für ein kegeltechnisch wie für ein auch angenehmes Umfeld neben und hinter den Bahnen. Die Meisterschaften hatten im Monat Mai in Römhild, Kaltensundheim, Wernshausen, Rieth, Großbrembach, Wasungen und Gößnitz (Vorrunden) sowie in Hopfgarten, Zeulenroda, Weimar-Schöndorf und Gräfinau (Achtel- und Viertelfinalspiele) stattgefunden. Nicht zu vergessen die rührigen Organisationsteams, die in Gräfinau, Ohrdruf und Kromsdorf für die Finalspiele im Einsatz waren. Ein persönlicher Dank des Berichterstatters gilt Jens Baumann (KSV Wutha-Farnroda), der zuverlässig wie immer die Hauptlast aller technischen Organisationsaufgaben zu tragen hatte.

Im Sinne eines prosperierenden Kegelsports auch für die neue Saison 2024_2025 sportliche Grüße und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!
Rolf Thieme

25.05.2024 // WM-Kegeln: GOLD + Silber für DKBC-Teams U 23 in Brezno (SVK)

FAN-POST versucht eine Kurzzusammenfassung der XXII. Team-Weltmeisterschaften in den beiden Mannschaftswettbewerben aus Thüringer Sicht und hat bemerkt, dass es ohne Selina Thiem (SV Pöllwitz) und dem Ex-Thüringer Simon Axthelm (VfB Hallbergmoos) nicht ganz so gut gelaufen wäre. In wenigen Stunden mit Spannung zu erwarten: Parallel zu den Finalspielen der Thüringer Landeseinzelmeisterschaften in Gräfinau, Ohrdruf und Kromsdorf spielen Thiem und Axthelm in der ARENA Brezno um weitere Meriten. Interessant die Konstellation U 23 weiblich: Im Fokus der Aufmerksamkeit steht unerwartet und ganz bestimmt der nordmazedonische Favoritenschreck Ivana Trajcevska, der im Team-Wettbewerb großartige 651 Kegel gelangen.
 
Mit sportlichen Gruß und GUT HOLZ aus und in alle Ligen und Klassen!
Rolf Thieme