Herzlich willkommen auf unserer optisch etwas veränderten Webseite tkv-kegeln.de

Kegeln ist international - Die populären Kegelsongs zur WM 2017 - klick << hier >>

Neuigkeiten aus dem TKV

20.03.2017 // Offene Anmeldung für Tandem- und Sprintmeisterschaften

Bis zum 20.3. konnten alle Kreise ihre Vertreter zu den bevorstehenden Meisterschaften abgeben. Ab dem 21.3. können die restlichen Plätze nun von den Schnellsten unter euch belegt werden. Bei den Herren sind nur noch wenige Plätze frei, bei den Frauen und Tandems sieht es großzügiger aus. Die Anmeldung ist weiterhin über alle Wege bei mir möglich, darunter zählen auch WhatsApp und Facebook. Außerdem bitte ich alle Starter mir ihre Handynummern zukommen zu lassen. Diese werden natürlich vertraulich behandelt und dienen lediglich der eventuell entstehenden Nachfrage bei Problemen. 

HINWEIS: Sollten Spieler nicht mehr können bitte unbedingt zeitnah absagen. So wird Nachrückern die Chance zum Spielen gegeben.

 Mit sportlichem Gruß,

Daniel Zeh und Manuel Hopfe. 

Daniel Zeh

17.03.2017 // Mix-Wettbewerb in Auma

Am 01.05.2017 findet in Auma der tradtionelle Mix-Wettbewerb statt. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind der angehangenen Enladung zu entnehmen.

Sandra Koschinsky (FB)

12.03.2017 // SV Wacker 04 Harras: 5:3-Heimsieg im ersten Meisterduell

HARRAS. Im ersten von zwei Duellen der beiden Frauen-Verbandsliga-Staffelsieger nutzte Gastgeber SV Wacker 04 Harras seinen Heimvorteil gegen TSV Motor Gispersleben nach 3:3 Mannschaftspunkten und einem 3151:3125-Kegelsieg zu seinen Gunsten. Der Kampf um die Meisterkrone wie um den Aufstieg in die 2. Bundesliga stand im gesamten Spielverlauf auf des Messers Schneide, nachdem schon im ersten Durchgang die jeweiligen Spitzenspielerinnen Sandra Ebert (562 Kegel / Tagesbestleistung) und Sandra Beckert (553 Kegel) in der Bewertung ihrer Hausaufgaben gegen Stefanie Pilz (Gispersleben / 515) und Kerstin Blanke (Harras / 522) die Note 1 erreichten. Sodann übernahm Gispersleben durch das im Übrigen aus Gräfinau entführte Talent Marie Epler Regie und Führung im Mittelpaar (Marie Epler -- Ingeborg Geßner 3:1 Satzpunkte / 542:509 Kegel und Silke Matthaeus -- Iris End 3:1 / 498:501), wurde aber durch die Kampfkraft der Einheimischen und ihrer lautstarken Fans doch noch ausgebremst: Allein vier der acht letzten Sätze endeten mit nur einem einzigen Minusholz gegen die betroffenen Verlierer -- ein wahrhaft würdiger Meisterschaftskampf, in dem die Harraser Mannschaftsleiterin Monika Voigt über Claudia Weber ebenso die Oberhand behielt (3:1 SaP / 528:508 Kegel), wie es Jana Ebert mit 3:1 Satzpunkten und 529:509 Kegel gelang, den 5:3-Heimsieg der Gastgeber unter Dach und Fach zu bringen. Somit findet das entscheidende Rück- und Finalspiel am Sonntag, dem 26. März, in Gispersleben auch unter dem Vorzeichen statt, dass Harras wegen der mit 11:13 erlittenen Satzpunkt-Niederlage in der "Nebenwertung" auf ein 4:4-Unentschieden oder einen fulminanten Auswärtssieg angewiesen ist.

Rolf Thieme

02.03.2017 // Neuer TKV-SprinTDirektor: Meldungen zur Teilnahme an den Thüringer SprinTMeisterschaften an Daniel Zeh (SV Wernburg)

Die Organisation und Durchführung der Zweiten Thüringer SprinTMeisterschaften obliegt ab sofort dem Wernburger Duo Daniel Zeh & Manuel Hopfe. Auf einer Zusammenkunft am zurückliegenden Dienstag in Erfurt haben sich die Beteiligten auf Daniel Zeh als neuen SprinTDirektor geeinigt. Zuvor war Ralf Westhaus (BSG Fiskus Erfurt) von dieser Aufgabe wegen seiner zunehmenden Verpflichtungen als NBC-Generalsekretär komm. entbunden worden. Daniel, auch in den TKV-Spielausschuss kooptiert, kann sich aber weiterhin auf die uneingeschränkte Unterstützung des Erfurter SprinTTeams verlassen, dem Maik Wettmann (BSG Fiskus Erfurt) und Hans-Burkhardt Heisig (ESV Lok Erfurt 1927) vorstehen. +++ Die Meldungen der Kreisvereine und des Trainerrates lt. AnsH S. 14 zzgl. S. 47 + 49 haben danach bis 20. März zu erfolgen an: Daniel Zeh, Schleizer Straße 9c, 07381 Wernburg bzw. an ### eMail danielzehkegeln@gmail.com und / oder unter Mobilfunk 0162 / 4991016

Mit sportlichen Grüßen und GUT HOLZ in alle Ligen und Klassen!

Rolf Thieme

02.03.2017 // TKV-Pokal

Bei den Frauen steht mit dem SV Wernburg bereits der erste Finalteilnehmer fest. Bei den Männern stehen die Begegnungen der Vorschlussrunde fest. Der Dank gilt dem frisch gebackenen DKBC- & TKV-Trainer des Jahres Jan Koschinsky für das glückliche Händchen.

Sebastian Wittig

02.03.2017 // Terminplan 2017 Breitensport

Der Terminplan 2017 für den Breitensport steht zum Download bereit.

Peter Jakob

01.03.2017 // Mitgliederversammlung mit anschließender Neuwahl des Vorstandes

Am 25.02.2017 fand die Mitgliederversammlung mit anschließender Neuwahl des Vorstandes statt. In seinem Bericht gab der Präsident Jürgen Franke einen Überblick, wie sich der Kegel- und Bowlingsport im zurückliegenden Jahr entwickelt hat. Sportlich gehen gehört es zu den erfolgreichsten in der Geschichte des  TKV. Der Dank gilt dem Landesvorstand, den Vorständen in den Kreisen, den Trainern, Übungsleitern und Schiedsrichtern und all denen, die unseren Kegelsport täglich attraktiv machen. TKV-Landessportwart Rolf Thieme gab einen umfassenden Abriss des Sportgeschehens eines der erfolgreichsten Jahre des TKV.  Unter anderen würdigte er den Weltpokalsieg von Daniel Barth (u18) und die Weltmeisterinnen Anna Müller und Celine Melissa Zenker (u23). Nach mehreren Jahren Abstinenz gibt es mit Lok Rudolstadt wieder einen Erstligisten. In 200 Wurf Bundesliga holte Ohrdruf den Vizemeistertitel. Anna Müller wurde Deutsche Einzelmeisterin u23. Er berichtet über die erfolgreiche Durchführung von Ländervergleichen sowie das Anna Müller als Sportlerin des Jahres und Jan Koschinski als Trainer des Jahres im DKBC gewählt wurden. Seit 2016 werden Sprintmeisterschaften im TKV und DKBC durchgeführt.  
Kgfr. Pauli berichtet über die Arbeit im Jugendbereich, die auch im vergangenen Jahr von tollen Erfolgen gekennzeichnet war. Bei den Deutschen Meisterschaften in München gab es neben den Meistertiteln für Silvan Meinunger (u14) und Daniel Barth (u18) noch weitere Medaillenplätze. Besonders erfreulich waren die Siege im DKBC-Ländervergleich sowohl bei der u14 wie auch erstmals in der u18.  Die Spitze der erfolgreichen Arbeit des vergangenen Jahres ist die Tatsache, dass Thüringen insgesamt sieben Auswahlkader hat, die zum Weltpokal/Weltmeisterschaft 2017 gute Chancen auf eine Teilnahme haben. Kgfr. Pauli ruft auf unseren Kegelsport mit Ideen zu entwickeln, attraktiver und interessanter für unsere Jugend zu machen.
Aktuell gibt es in Thüringen 6191 Kegler und Bowler, die sich aktiv am Wettkampfsport beteiligen – 334 weniger als 2016.
Kgfrin. Blanke erläutert den der Versammlung vorliegenden Kassenbericht für das Jahr 2016. Nachfolgend wurde dem Landesvorstand für das Jahr 2016 Entlastung erteilt.
Im Rahmen der Versammlung erhielt Jürgen Seeland die Guth-Muths-Ehrenplakette des LSB in Bronze. Des weiteren wurden Dieter Themel, Ronny Beck, Jörg Weiß und Jens Frank mit der TKV-Ehrennadel in Gold geehrt.
    
In der anschließenden Neuwahl des Vorstandes und der Organe erhielten die bewährten Funktionäre erneut das Vertrauen der Deligierten..

Die der Versammlung vorliegenden Anträge wurden behandelt. Der Antrag zum Thema Entfall der Verwaltungspauschale für Spielverlegungen verursacht durch Bahndefekte wurde abgelehnt. Ein Antrag zur Gestaltung des Heimrechtes im TKV-Pokal zugunsten unterklassiger Mannschaften wurde in den Spielausschuss verwiesen mit der Maßgabe eine weitere Spielrunde das Heimrecht für unterklassige Mannschaften zu gewährleisten. Der Antrag des Vorstandes zur Änderung der Spielstrukturen Ligaspielbetrieb für Männer, Frauen und Senioren wurde angenommen.

Der wieder gewählte Präsident, Jürgen Franke, dankt allen und wertet die engagierte Teilnahme und Diskussion als Beweis dafür, dass unser Herz für den Kegelsport schlägt. Er wünscht allen persönlich alles Gute, ein erfolgreiches neues Sportjahr und beschloß die Mitgliederversammlung mit einem 3-fachen Gut Holz.

SZ

22.02.2017 // Neue Spielstrukturen ab Saison 2017/2018

Der Landessportausschuss hat in sich in mehreren Beratungen beginnend im Sommer 2016 mit der Anpassung der Ligenstrukturen in den Altersspielklassen Frauen, Männer und Senioren beschäftigt und je gesondert eine Vorlage zur Bekanntgabe in der Mitgliederversammlung gefertigt. Auf unserer Webseite könnt Ihr die genauen Texte lesen unter:
http://www.tkv-kegeln.de/index.php?article_id=76

SZ

17.02.2017 // Kegeln ist international - Die populären Kegelsongs zur WM 2017

"Kegeln ist international" heißt es ab Mitte Mai 2017 in Dettenheim bei Karlsruhe. 20 Nationen treffen sich zum fairen Wettstreit um die Weltmeistertitel im Sportkegeln. Eine musikalische Visitenkarte soll bereits jetzt darauf einstimmen.

Das Duo Goletz&Goletz präsentiert seine Maxi-CD mit fünf populären Songs rund um den Kegelsport.

Mit dem Thüringer Keglerverband als Partner wird der WM 2017 und dem Kegelsport ein musikalisches Aushängeschild geschenkt. Ein Auszug aus der CD und Bezugsmöglichkeiten gibt es << hier >>.

Präsident Jürgen Franke

12.02.2017 // VMM 2. Runde

Die Ergebnisse der 2. Runde der Vereinsmannschaftsmeisterschaften sind online.

Bernd Schenke